WISSENSCHAFTS- UND KREATIVSTANDORT CAMPUS WEISSENSEE

Städtebauliches Gutachten / Machbarkeitsstudie 

Lage: Berlin Pankow

Auftraggeber: Stadt Berlin, Kunsthochschule Berlin, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

Zusammenarbeit: ISSS research & architecture

Status: Teilnahme 2020

ANBAUEN UND WEITERBAUEN

Die städtebauliche Struktur zur Erweiterung des Campus
der Kunsthochschule Weißensee wird aus dem Bestand und
der Umgebung heraus abgeleitet und folgt den Grundgedanken des Anbauens und Weiterbauens.
Innerhalb einer robusten Grundstruktur aus fünf Baufelder kann der historische Prozess des kontinuierlichen Erweiterns und Wachsens der Kunsthochschule fortgeführt werden. Weitere Nutzungen bieten dabei Synergiepotenziale und schaffen neue Angebote für die Nachbarschaft.

Interdisziplinäre Planungsgruppe aus Leipzig   I   mail[at]octagon-architekturkollektiv.net   I   IMPRESSUM

Octagon Architekturkollektiv 2015-2020 ©