ALTE LEUCHTENMANUFAKTUR (ALM) IN WURZEN

Raumkonzeption und Ausgestaltung

Lage: Wurzen

Auftraggeber: Schweizerhaus Püchau e.V. - Der Laden, Raum für Kunst und Kultur

Zusammenarbeit:  Basis Leipzig, Romy Heiland, Christian Pfeifer

Status:  abgeschlossen

Fotografie: Romy Heiland, Octagon Architekturkollektiv

ALTE LEUCHTENMANUFAKTUR (ALM) IN WURZEN
Kulturelle Bildung in der Alten Leuchtenmanufaktur Wurzen des Schweizerhaus Püchau e.V.

Nach Jahrzehnten der Schließung von Kulturstätten im ländlichen Raum nimmt die Bedeutung dieser und der dort geleisteten Arbeit wieder zu. Das Kulturzentrum "ALM" bietet insbesondere Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit künstlerischer und kultureller Beteiligung in Projektarbeit. Gleichzeitig wird der Raum für Veranstaltungen wie Ausstellungen, Kino, Theater und Musik genutzt. Um diesen verschiedenen Anforderungen gerecht zu werden, wird der Raum durch verschiebbare Molton-Vorhänge gegliedert, sodass sich beinahe jede beliebige Raumkonstellation herstellen lässt. Die Möbel sind dementsprechend flexibel und stapelbar. Um den Raum bei aller Flexibilität dennoch eine eigene Erscheinung zu geben, wurden einzelne Raumbereiche durch Farbflächen auf dem Boden markiert.

Interdisziplinäre Planungsgruppe aus Leipzig   I   mail[at]octagon-architekturkollektiv.net   I   IMPRESSUM

Octagon Architekturkollektiv 2015-2023 ©