urbanize - do it together
Ein Möbel? Ein Werkzeug? Ein Medium? Ein Objekt zur Förderung der Kommunikation sucht die Auseinandersetzung mit dem urbanen Raum und liefert eine Arbeitsgrundlage für eine gemeinsame Urbanität. Das urbanize-Festival fand als Zwischennutzung im ehemaligen Finanzamt im 1. Bezirk Wiens statt, welches zeitgleich für die Unterbringung von Flüchtlingen genutzt wurde. Gemeinsam mit Festival-Besucher*innen und als
Angebot für die Geflüchteten wurde vor Ort aus Restmaterialien ein veränderbares Möbel kreiert, das flexibel unterschiedlichen Situationen angepasst werden kann.

URBANIZE WIEN

Partizipationsmöbel

Lage: Wien

Fotografie: Johanna Richter

Status: abgeschlossen Oktober 2015

Interdisziplinäre Planungsgruppe aus Leipzig   I   mail[at]octagon-architekturkollektiv.net   I   IMPRESSUM

Octagon Architekturkollektiv 2015-2023 ©